auroTHERM_exclusiv_InstallationSolarthermie

Die Sonne – ein natürlicher, nahezu unbegrenzter Energiespender. Die jährliche Sonnenscheindauer in der Bundesrepublik Deutschland beträgt, in Abhängigkeit der geographischen Lage, etwa 1300 bis 2000 Stunden/Jahr. Damit können bis zu 60% des jährlichen Energiebedarfs für die Trinkwassererwärmung gedeckt werden – ohne Ressourcen zu verbrauchen.

 

 

 

geoTHERM VWL_SzeneWärmepumpe

Wärmepumpen erweisen sich oft als eine Alternative zur herkömmlichen Heizung, da sie die Wärme mit einem niedrigen Energieaufwand gewinnen. Aus Luft, Boden oder Grundwasser gewinnt man mit Hilfe der Wärmepumpe die gespeicherte Sonnenenergie ganzjährig nutzen. Eine Wärmepumpe gewinnt hieraus 75% ihrer Heizleistung, weitere 25% sind elektrischer Strom. Mit Hilfe eines Kältemittels nimmt die Wärmepumpe in einem geschlossenen Kreislauf die Wäre aus der Wärmequelle, also Luft, Boden oder Grundwasser, auf. Das Kältemittel verdampft, wird komprimiert und gibt seine Energie in einem zweiten Wärmetauscher an das Heiz- und Speichersystem ab. Die einzige benötigte Energie ist der Strom zum Betrieb der Wärmepumpe. Eine energiesparende Heizung.

 

recoVAIR_sceneLüftung

Wer Energie sparen will, muß nicht auf frische Luft verzichten!
Vollautomatischen Lüftungssysteme sind hier die richtige Lösung und sorgen für einen kontrollierten Raumluftaustausch. Moderne Lüftungsanlagen und -geräte verfügen über Pollen-, Allergiker- und Aktivkohlefilter und können den Luftaustausch über ein Wärmerückgewinnungs-System energieeffizient gestalten.

 

 

renerVIT_scenePellets

Holzpellets sind kleine, zylindrische Presslinge aus naturbelassenen Holzspänen (siehe Foto rechts). Genau genommen sind mehr als ein Drittel des in Sägewerken und Industrie verarbeiteten Holzes Verschnitt, Säge- und Hobelspäne usw. Aus diesem Restholz wird unter hohem Druck und ohne chemische Bindemittel ein wertvoller Brennstoff, nämlich die so genannten Holzpellets, gepresst. Das heißt, für Pellets wird kein einziger Baum gefällt. Dabei steckt in einem Holzpellet bei einer Länge von 25 mm und einem Durchmesser von 6mm durch die hohe Eigendichte geballte Energie. 2 kg Pellets entsprechen mehr als 1 Liter Heizöl.

 

 

Wir beraten Sie gern